Ein Hof im Wandel

Das Hofgut Eichigt blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück. Bis zum Fall der Mauer als „Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft“ (LPG) geführt, entstand daraus nach der Wende ein von über achtzehn Gesellschaftern getragener, konventioneller Großbetrieb: Die Agrofarm 2000 GmbH.

 

Auf Initiative von Thomas Greim, Gründer und Geschäftsführer des Naturkostgroßhändlers dennree, der den Hof 2015 übernahm, starten bereits wenige Monate nach dem Kauf die Umstellung des Betriebes auf ökologische Bewirtschaftung. Damit begann ein für den Hof und alle beteiligten MitarbeiterInnen tiefgreifender Wandel.

 

Die Umstellung des Betriebes ist für uns jedoch auch nach der offiziellen Anerkennung als Bio-Betrieb nicht abgeschlossen. Wir sehen uns in einem stetigen Entwicklungs- und Lernprozess, mit selbst gesetzten Qualitätsstandards und unserem eigenen Anspruch an eine ganzheitliche Landwirtschaft, dem wir immer weiter gerecht werden wollen.

 

Unser Weg zum Bio-Betrieb

Einen Einblick, wie die Umstellung das Hofgut Eichigt verändert hat, erhalten Sie in unserer Bilder-Galerie.

Starten Sie mit einen Doppelklick auf das erste Bild.