Höchstes Tierwohl

In unseren großzügigen Laufställen haben die Kühe genug Platz, einen integrierten Auslauf und komfortable Liegeflächen. Die Matratzen bestehen aus einem Gemisch aus Dinkelspelzen, Stroh, Kalk und Wasser. Durch die offene Bauweise der Ställe ist frische Luft garantiert. Im Winter werden die Tiere durch sogenannte Curtains – eine Art Vorhänge - vor extremer Witterung geschützt.

Übrigens haben Kühe eher Schwierigkeiten mit Hitze als mit Kälte. Ihre Idealtemperatur liegt zwischen 5-15°C. Im Sommer stehen die Kühe deshalb schnell unter Hitzestresse. Um dies zu vermeiden, entscheiden wir im Hochsommer je nach Situation, ob die Tiere doch besser im kühleren Stall bleiben sollten.

 

Unsere Weidesaison startet meist im April, spätestens im Mai. Sobald es die Witterung zulässt, können unsere Kühe auf die Weide und das hochwertige Grünfutter fressen. Aber auch im Stall setzen wir auf qualitativ hochwertiges Bio-Futter aus eigenem Anbau.

Unsere Kühe führen ein gesundes, artgemäßes und möglichst langes Leben bei uns. Durch ausreichend Bewegung, den Verzicht auf Spaltenböden und angepasste Bodenbeläge bleiben die Klauen und Gelenke der Tiere gesund. Zusätzlich pflegen wir die Klauen der Kühe zwei Mal im Jahr.

Wir sehen die Hörner als eigenständige Organe der Kuh, die auch eine besondere Rolle in der Kommunikation spielen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, dass unsere Tiere ihre Hörner behalten dürfen. Mit der Zeit wollen wir so eine komplett behornte Herde aufbauen.

Kontakt

Hofgut Eichigt GmbH

An den Weiden 1

08626 Eichigt / Vogtland

Tel.:  +49 37430/628-0

Fax:  +49 37430/628-28

E-Mail: info@hofgut-eichigt.de